Omas Backrezepte – heute: Die Russische Zupftorte

Zutaten für den Teig:
  • 400 g Mehl
  • 200 g Butter (kann auch zur Hälfte Margarine sein)
  • 200 g Zucker
  • 40 g dunklen Kakao
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Backpulver
Zutaten für die Füllung:
  • 250 g Butter (oder Margarine)
  • 250 g Zucker
  • 500 g Quark (Magerstufe)
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • Wichtig: die Zutaten für die Füllung sollten Zimmertemperatur haben. Das ist der Garant für ein gutes Gelingen
Zubereitung:

Eine Springform (Durchmesser ca. 26 cm) einfetten und Semmelbrösel ausstreuen. Einen Knetteig herstellen und mit 2/3 des Teiges die Form auslegen, an den Rändern etwas nach oben ziehen. Wenn genug Zeit ist, den Teig vorher für eine halbe Stunde oder länger in Folie gewickelt in den Kühlschrank stellen.

Nun die Füllung zubereiten. Dazu die Eier und den Zucker cremig schlagen. Dann die restlichen Zutaten unterrühren. Die Masse auf dem Teigboden verteilen und das restliche Drittel des Teiges oben drauf zupfen. Aha – daher also der Name ;o)
Im Backofen bei Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene bei 200°C ca. eine Stunde backen.

Danach abkühlen lassen und – genießen.

 

Freifunk Göppingen

Treffen der Göppinger Freifunker

Alle die sich für Freifunk interessieren, können gerne zu unseren Treffen kommen.
Jeden ersten Mittwoch im Monat trifft sich die Göppinger Community in lockerem Rahmen abends ab 18:30 Uhr im Café am Kornhausplatz in der Göppinger City. Dort gibt es selbstverständlich Freifunk.
Hier geht es nicht nur um Technik, sondern auch um alles drumherum. Das Zwischenmenschliche vor allem :o)

„Flash in den Mai“ – #FidM2017

So lautet der Titel der jährlichen Veranstaltung von Freifunk Stuttgart, die in diesem Jahr in Kooperation mit Radio Fips zum erstem Mal im Göppinger Kreismedienzentrum stattfindet.

Am Sonntag den 30.04. ab 13 Uhr gibt es im Kreismedienzentrum spannende Vorträge, Workshops und Diskussionen rund um das Thema Freifunk.

Freifunk – das steht für freies und dezentrales WLAN, bei dem jeder mitmachen kann. Unter frei verstehen wir öffentlich zugänglich, nicht kommerziell, im Besitz der Gemeinschaft und unzensiert – ohne Limitierungen.

Unsere Vision ist es, flächendeckend freies WLAN aufzubauen. Die praktische Umsetzung dieser Idee nehmen Freifunk-Communities in der ganzen Welt in Angriff.

Um mitzumachen muss man kein Technikfreak sein, und der Einstieg ist einfach.
Interessiert? Dann – auf zum „3. Flash in den Mai“ am 30.04. im Kreismedienzentrum Göppingen. Beginn: 13 Uhr.